Fahrschule Kock

Inh. Dieter Kock

Friedrich-Ebert-Str. 20

48653 Coesfeld

 

Im Ärztehaus am Kino

 

Telefon

Mobil:                 0178 3478 130

dkausc@web.de 

 

Beratung, Anmeldung   Montag u. Donnerstag ab 17.30 - 18.30 Uhr Unterrichtszeit:        18.30 - 20.00 Uhr Klassenspezifischer Unterricht nach Absprache 

Aktuelles: neue Motorradregelung 125er für Inhaber der Klasse B !!!!! Kl AM Mindestalter auf 15 Jahre abgesenkt !!!!             

Sicherheit ganz GROß

Indoor-Ausbildung nach Wunsch....

 

 

 

 

 

 

Outdoor-Ausbildung....

Teste deinen 1. digitalen Fragebogen

 

www.fahren-lernen.de/Fahrschüler/  RundumdenSchein/Demobogen.aspx  

Peugeot 2008 "Automatik"

2 x Peugeot 2008 "Schaltwagen"

Klasse B, BF17

 

 

Anhänger 2,6 to zGM

Klasse BE, BE BF17

Wohnwagen 1,3 to zGM

Fahrerschulung B96

Die "Große" Honda CB 650 F  mit ABS 90 PS

Klasse A Direkteinstieg ab 24 oder im Stufenführerschein

Die "Mittlere"Honda VC 750 S Naked Bike! ABS 48 PS                                      Klasse A2 Einstieg ab 18 oder im Stufenführerschein

Honda 125er ABS 15 PS                              Klasse A1  Einstieg ab 16

                                                                   

 

Der  Roller, Honda NSC 50 R,            mit Komfort-Bremssysthem

Klasse AM Einstieg ab 15

auch für Mofaausbildung ab 15 (gedrosselt auf 25 Km/h)

Die URBAN 50ccm mit Honda Dax Motor  mit 4 - Gang SCHALTGETRIEBE    Klasse AM Einstieg ab 15

Ideal zur Vorbereitung auf die Klassen A und A2

Selbstverständlich werdet ihr bei mir mit allen ausgerüstet was der Sicherheit dient. Helm, Anzug, Handschuhe, Schuhe......

Zu einer guten Ausbildung gehört eine " Bike to Bike " Ausbildung incl. Neueste Technik: wir können wärend der Fahrt miteinander sprechen!!

Der Vorteil ist, ich kann euch die einzelnen Techniken des Motorradfahrens auch in echt zeigen ;-)

Viel Spass

 Bluetooth Bike to Bike

Jetzt auch mit mir während der Fahrt Rücksprache halten, nicht nur zuhören! ;-)

Sicherheit wird bei mir "GROß" geschrieben

Ich versuche so oft wie möglich von Motorrad zu Motorrad auszubilden. Zum Ende der Ausbildung, damit ihr euch daran gewöhnt, fahre ich allerdings wieder mit dem PKW, wie es am Prüfungstag auch sein wird. Der Vorteil von Bike to Bike ist ganz klar darin zu finden, dass ich als Fahrlehrer euch

1. alle Grungfahraufgaben vorfahren kann und

2. viele Fahrsituationen besser erklären bzw. zeigen kann ( Kurventechnik, Anfahr- und Abbiegetechnik, u.v.m.).

Selbstverständlich steht euch in meiner Fahrschule für die Motorradausbildung die für die Sicherheit vorgeschriebene Ausrüstung zur Verfügung.

 

Helme, Anzüge, Nierengurt, Schuhe und Handschuhe in den Normalgrößen stehen parat.